Donnerstag, 1. März 2012

Meine Oma im Zwiespalt

Meine Oma ist mir heilig, sie hat Verständnis, kann gut Kochen und Backen, ist in vielerlei Hinsicht eher modern, hat einen überaus guten Geschmack und ist mein größter Fan. Kurz: meine Oma ist die Beste!
Aber eben durch die letzteren der zwei Punkte sehe ich sie im Zwiespalt, denn ich habe ihr das hier gemacht:




































Ergeben hat sich das Ganze durch unser Telefonat vorgestern, wo ich ihr erzählte, dass ich neuerdings häkle. Daraufhin ergab ein Wort das andere und obwohl sie diese Puppen immer abschäulich fand, die eine Klopapierrolle unter ihrem Rock versteckten, findet sie solch eine Hülle schöner, als die nackte Rolle im Bad stehen zu haben. Hah! Also machte ich mich gleich dran, etwas derartiges zu improvisieren und was ihr auf den Bildern sehen könnt, ist dabei herausgekommen. Meine Oma bevorzugt helle Farben, weiß, gold und alles, was sehr dezent ist. Mangels Gold habe ich also ein Rosa Blümchen auf die doch sehr schlicht aussehende weiße Hülle gemacht, was natürlich nicht so filegran wurde, wie ich es mir gewünscht hätte, aber wann wird mal eins meiner Projekte so, wie ich es im Kopf bereits vor Augen habe? Eben! Außerdem noch aufgehübscht mit einem farblich passenden Satinband, was dem Ganzen erst einen Fertig-Look gibt, gefällt es mir im Grunde ganz gut (auch wenn ich es mir selbst nicht hinstellen würde ;) ).

Die Zwickmühle zeichnet sich also ganz deutlich ab: Guter Geschmack vs. unübertreffliche Liebe zum Enkelkind.
Oder geht etwa beides? Wenn ich so drüber nachdenke, würde es mich nicht wundern, meine Oma ist nämlich Meisterin darin, alles unter einen Hut zu bekommen. Eine richtig tolle Frau eben. :)

Und wo wir schon bei tollen Frauen sind, meine Mama hat morgen Geburtstag. Das Geschenk kann ich aber leider (noch) nicht verraten, aber ich verspreche euch eine kleine Anleitung, um die Welt ein bissel schöner zu machen. :)

Kommentare:

  1. xD wir hatten immer zwei von den Puppen auf dem Klo stehen.. wuuuuunderschön *hust* vor allem, wenn man den Püppchen unter den Rock schaut und die abgeschnittenen Beine der ehemaligen Barbie erspäht.:D

    AntwortenLöschen
  2. Also bei meiner Oma waren die Beine der Barbie noch dran [sonst steht die ja auch net richtig ;)]

    AntwortenLöschen
  3. Ich kenne so Püppchen gar nicht. Meine Omas hatten sowas nie. ^^
    Die Hülle ist aber echt total süß geworden. <3

    AntwortenLöschen