Samstag, 5. Mai 2012

Projekt Rosendecke - Die ersten Probleme

Auch auf die Gefahr hin euch zu langweilen, möchte ich einen weiteren Eintrag zur Häkeldecke in Folge machen, der allerdings weniger mit Fortschritt und dafür mehr mit aufgetretenen Problemen zu tun hat.
Das Vernähen der Fäden hat mehr Zeit und vor allem Nerven in Anspruch genommen als geplant und trotzdem habe ich aus Neugier gestern noch zwei Grannys mit dem weißen Rand versehen. Dabei wollte ich sehen, wie genau das Zusammenhäkeln geschehen soll.
Problem Nummer 1 deutete sich bereits bei der ersten Umrandung an: Die angegebenen 4 Doppelstäbchen pro Luftmaschenbogen sitzen nicht wirklich dicht und lassen diesen (natürlich in grün) durchscheinen. Das gefiel mir nicht, aber ich dachte, ich probiere zunächst das Verbinden.
Nach vielen Hin- und wieder Her-probieren hatte ich das zweite Problem lokalisiert. Das Buch hat drei kleine Bilder über der Anleitung, die an den markanten Stellen das Zusammenhäkeln zeigen (sollen), was meiner Meinung nach jedoch völlig unzureichend ist. Zwar machten diese auf den ersten Blick Sinn, mein Ergebnis jedoch sah nicht wirklich schön aus.

Das Problem mit den 4 Doppelstäbchen lässt sich leicht lösen, man betrachtet die Anleitung als guten Rat und macht einfach 5 Doppelstäbchen. Da ich bereits zwei Grannys anleitungsgetreu gemacht hatte, habe ich der Symmetrie wegen zwei weitere in dieser Art umrandet, die nun die Eck-Grannys werden sollen.


Schaue ich mir nun die Grannys so nebeneinander an, finde ich allerdings die 4 Doppelstäbchen ausreichend, wenn man bedenkt, dass vermutlich niemand bei der fertigen Decke so genau hinschaut, oder was meint ihr?
Mal nebenbei bemerkt, sieht die Farbkombination einfach hammermäßig aus und mit einer Kantenlänge von 10 cm sind sie, gegen alle Befürchtungen, genau richtig geworden. :)

Für die Lösung von Problem zwei habe ich Youtube bemüht, wo meine Vermutungen hinsichtlich des korrekten besseren Zusammenhäkelns bestätigt werden, was ich gleich mal ausprobieren werde. Sollte mir das allerdings auch nicht gefallen, werde ich in Betracht ziehen, die Grannys alle fertig zu häkeln und anschließend mit festen Maschen zu verbinden. Dazu sollte das Material noch locker reichen.

Kommentare:

  1. Erstmal Kompliment zu deinem Fortschritt! Ich denke eigentlich, dass die 4 Doppelstäbchen ausreichend sind. Ich finde erstmal, dass man das grün nicht sehr durchsieht auf dem unvergrößerten Foto, das ich jetzt einfach mal als "Fernansicht" nehmen. Abgesehen davon würde es mich auch überhaupt nicht stören, wenn man es etwas durchsehen würde. Aber vielleicht bist du da ja anders. ich würde es also mit 4 Doppelstäbchen machen, denke ich.

    AntwortenLöschen
  2. Was ich mich gerade frage, warum hast du so viele Fäden zu vernähen. Ich arbeite die beim Farbwechsel immer gleich in die Runde mit ein, ist unsichtbar und ziemlich praktisch. Den letzten äußeren Faden nähe, bzw. häkel ich beim zusammen nähen mit fest.

    Ich würde auch die 4 DM nehmen, das reicht. Jetzt ist es schön filigran. Mir gefallen sie schon gut und ich bin schon ganz gespannt wie sie fertig aussehen wird...

    Lg Sandra

    AntwortenLöschen