Donnerstag, 14. Juni 2012

Dann häkel ich mir halt Sommer! Das Blumenkissen

Schon seit ich bei Lucy das erste mal dieses Kissen sah, wusste ich, dass ich auch unbedingt sowas haben muss! Sie häkelt so viele kunterbunte und wundervolle Sachen, die einem Heim in meinen Augen erst eine gemütliche und persönliche Note geben und so durchsuchte ich ihren Blog, bis ich auf diese Anleitung stieß.
Die Dreidimensionalität dieses doch recht schlichten Musters hat es mir angetan und die kunterbunte Umsetzung macht einfach gute Laune und das kann man ja beim derzeitigen "Sommerwetter" besonders gebrauchen.
Langer Rede kurzer Sinn, ich habe mir also neue Wolle beschafft und mit einem etwas eingeschränkten aber interessanten Farbpensum angefangen zu häkeln. Herausgekommen ist ein kuscheliges und total tolles Blumenkissen, was ich jetzt schon in mein Herz geschlossen habe.



Die Rückseite hat mich ein wenig Nerven gekostet, da mir hier ein doofer Fehler unterlaufen ist und ich einschließlich der äußeren gelben Runde wieder aufribbeln musste. Aber jetzt ist alles gut und ich bin zufrieden. :) Die Rückseite gefällt mir zwar längst nicht so gut wie die Vorderseite, aber dafür ist es eben auch nur die Rückseite. Frau K. widerum gefiel diese dann besser als die Vorderseite. Sachen gibts.

Auch mein Liebster teilt meine Begeisterung nicht, behalten darf ich es aber dennoch . :) Es hat sich bereits auf dem Sessel häuslich niedergelassen, wo es einen schönen Farbtupfer abgibt und mich jederzeit mit seinem Anblick erfreut.


Zu guter letzt noch ein paar Daten: Gehäkelt habe ich mit Nadelstärke 4,5 und insgesamt wiegt das gute Stück 522 gr, wovon alleine 360 gr auf Garn entfallen. Ich habe 8 verschiedene Farben verwendet und den Farbraport zweimal gearbeitet. Die Rückseite besteht aus Stäbchen, die sich in einfachen Runden am Farbverlauf der Vorderseite orientieren. Das Innenkissen ist selbstgenäht und fest mit Kettmaschen eingehäkelt.

Ganz unbeteiligt ist dieses Projekt am derzeitigen Ausbau auch nicht, wer es nämlich noch nicht bemerkt haben sollte, der sei auf mein neues Favicon hingewiesen. Das ist das kleine Bildchen links neben der Webadresszeile. Ob es mir weiterhin gefällt weiß ich noch nicht, aber das wird die Zeit sicher zeigen. Immerhin erfüllt es ein wichtiges Kriterium, es ist selbstgemacht. ;) Hier das Ganze nochmal zum Vergleich in groß. Was meint ihr?


Kommentare:

  1. Ist das schön geworden! Ich liebe ja so etwas, leider ist mein Freund da ähnlich wie deiner und mag so etwas gar nicht.
    Aber ich würd es mir sofort ins Wohnzimmer stellen. Ich glaub ich brauch ganz dringend ein eigenes Nähkämmerchen^^

    AntwortenLöschen
  2. Die ist mal echt hübsch geworden, die Kissenblume! Ich bewundere ja neben deiner Geschwindigkeit auch immer dein Durchhaltevermögen. Weiter so, dann bekommen wir hier sicher noch viele, coole Sachen zu sahen! :D

    AntwortenLöschen