Montag, 25. Juni 2012

Ein Teller voller Blaubeeren

Nachdem dieser Blog bisher den Eindruck vermittelte, ich sei einzig und alleine dem Häkeln verfallen, kehre ich nun zu meiner ersten großen Liebe, dem Nähen, zurück.
Den fabelhaften Blaubeerstoff habe ich ja beereits Samstag vorgestellt und war so begeistert von ihm, dass ich ihn gleich gewaschen und angeschnitten habe. In einem spontanen Nähtreff mit Frau B bin ich also auf dem Boden herumgekrochen, wie ich es nie wieder tun wollte und heraus kam ein Rock, wie er mir beim ersten Anblick dieses Stoffes vor Augen schwebte.




Ich liebe ihn heiß und innig, obwohl mich diese Wahnsinnsfarbe gleich noch blasser aussehen lässt und das Wetter nicht gerade nach Sommerklamotte schreit. Entschieden habe ich mich für einen 3/4 Tellerrock, für das Mittelmaß an Schwung und der Option einen nicht ganz so bauschigen Petticoat drunter zu tragen, welcher natürlich erst noch gemacht werden müsste. Für den Bund habe ich den Formbund von Modell 108 aus der Burda 1/2010 verwendet, der Saum ist mit Schrägband eingeschlagen und zwischen Bund und Rock habe ich eine Paspel mitgefasst. Geschlossen wird er mit einem nahtverdeckten Reißverschluss in der linken Seitennaht, welcher mich ganz schön Nerven gekostet hat, da sein Vorgänger kaputt ging, sobald er fertig eingesetzt war. Ich habe kein Problem mit Reißverschlüssen, aber sowas verdirbt mir die Laune. Der fertige Rock entschädigt allerdings für alles und meinem Liebsten gefällt er sogar auch, obwohl ich damit aussehe, wie ein Obstkorb aus den 50´ies. *g*
Ich freue mich also gleich mehrmals, denn endlich habe ich es mal geschafft, was für mich zu nähen. Das fällt mir nicht besonders leicht, daher ist es umso schöner, dass es nun geklappt hat. Fehlt eigentlich nur noch das gute Wetter.

Kommentare:

  1. Mal ein Hallo von einer bisher stillen Leserin =) Der Rock ist toll geworden, da muss der Sommer jetzt endlich kommen!
    Viele Grüße
    Graewin

    AntwortenLöschen
  2. Mann, ist der hübsch geworden! Tolle Farbe, toller Schnitt!
    Den würde ich sofort in meinen Kleiderschrank aufnehmen.

    AntwortenLöschen
  3. Der ist ja toll geworden. Der Schnitt ist super und passt perfekt zu dem Stoff, nicht zu viele Nähte um das Muster nicht zu durchbrechen und ein Fall der es toll zur Geltung bringt. Gefällt!

    AntwortenLöschen